logo testBrüttelen - Ins - Müntschemier - Treiten

 

1

Hier erhalten Sie laufend Informationen über das Projekt "Grüner Güggel".

Leitfaden (pdf)

Kirchgemeinderatsentscheid (pfd)

Projektgruppe (pdf)

Schöpfungsleitlinien (pdf)

Kirchgemeinderatsentscheid_2

Umweltorganigramm

 

Collage 1

 

Collage 2

 

 N E W S

Stand der Arbeit des «Grünen Güggels» 18. April 2018

Rückblick auf die letzten ordentlichen Sitzungen des Umweltteams

Die letzten ordentlichen Sitzungen des Umweltteams fanden statt am 09.01.2018, am 27.02.2018 und am 10.04.2018.

a)
Der Umweltbeauftragte Erwin Züttel informierte, dass für die Reinigung der Räumlichkeiten künftig Putzmittel einer Ökolinie genutzt werden und diese entsprechend bestellt wurden. Weiter informierte er über das überarbeitete Umweltorganigramm.

Aktuell gibt es noch keinen Sicherheitsbeauftragten. Diesen gilt es zu bestimmen. Und es braucht einen Stellvertreter / eine Stellvertreterin des Umweltbeauftragten. Erwin hat Aurelia Marti an dieser Stelle angefragt und sie ist damit einverstanden

Desnäheren wurden auf der Sitzung diskutiert:

→ Die Auswertung der umfangreichen Gebäudebegehung, A.B.C Analyse &

Umgebungsbegehung, Übernahme ins Umweltprogramm

→ Auswertung des Rechts Check, Arbeitssicherheit und Mitarbeiterbefragung

→ Instandsetzung von drei Arbeitsgruppen: Beschaffung, Abfallentsorgung und

Papierbeschaffung resp. -verbrauch

b)
Auf der zweiten Sitzung am 27.2.2018 ging es v.a. um die Auswertung der Gebäudebegehung und den konkreten Umgang mit Abfall. Die war auf Zweiergruppen des Umweltteams verteilt worden.

1.       Auswertung Gebäudebegehung Kirchgemeindehaus (A B C Analyse)2
2.       Besprechung Rechtscheck
3.       Besprechung Abfall
4.       Besprechung Papier
5.       Besprechung Beschaffung Allgemein
6.       Vorbereitungen nächste Sitzung
7.       Aufhängen Vogelkästen. Montage Briefkasten

Die hier erzielten Ergebnisse fliessen in das geplante Umweltprogramm statt, das von Erwin strukturiert wird uns dann in einer der kommenden Sitzungen einer ersten Lesung unterzogen werden soll.

Es wird zudem festgehalten, dass das Umweltteam sich bei der Ausarbeitung des Umweltprogrammes die nötige Zeit nehmen möchte. Denn das Umweltprogramm bildet das Herzstück der gesamten Zertifizierung und sollte somit sauber ausgearbeitet werden. Weiter brauchen gute Ideen auch Zeit zum entwickelt werden, daher soll nicht zu voreilig weitergemacht werden.

Als internes Arbeitsinstrument hat Aurelia Marti eine Dropbox eröffnet, die als vorläufiger Ideenspeicher und nahe Austauschplattform des Umweltteams fungiert.

c) Auf der dritten Sitzung am 10.4.2018 orientierte der Umweltbeauftragte Erwin Züttel zunächst allgemein über den Stand der Dinge. Der Grüne Güggel ist auf einem guten Weg und ist auch im Ensemble der KG sichtbar:

→ Vogelkästen wurden angebracht

→ der „grüne Güggel“-Briefkasten ist inzwischen montiert.

→ im Kirchhof sind Steinhaufen und Asthaufen angeschrieben

→ die ökolog. Unkrautbekämpfung ist „im Tun“  

Zudem konnte mittegeteilt werden, dass nun Aurelia Marti wurde vom KGR zur Stellvertretenden Umweltbeauftragten gewählt wurde. Und auch die Arbeitsgruppe „Umgebung Kirchhof“ wurde durch den KGR gewählt. Vom Umweltteam sind Marianne und Andreas Probst dabei.

Der Umweltbeauftragte Erwin Züttel erläuterte zudem das Umweltprogramm, das langsam Gestalt annimmt. Der Entwurf des Umweltprogramms wurde einer ersten Lesung unterzogen und Lemmata sowie Monita gesammelt. Diese sind für die Mitglieder des Umweltteams in der Dropbox einsehbar. Alle Mitglieder des Umweltteams sind noch einmal aufgerufen, sich mit dem Umweltprogramm noch einmal auseinander zu setzen, um in der zweiten Lesung zu einem ersten Entwurf zu kommen, der an den Rat überwiesen werden kann. Ein erstes mögliches Datum wäre hier der 11.6.2018. Die zweite Lesung des Umweltprogramms wird auf 7. Mai 2018 um 19.00 Uhr termininert.

 

Stand der Arbeit des «Grünen Güggels» 30. November 2017

a) Rückblick auf die letzte ordentliche Sitzung des Umweltteams

Die letzte ordentliche Sitzung des Umweltteams fand am 19.10.2017 um 13.00 im KGH statt. Traktandiert waren allgemeine Informationen und weiteres Vorgehen, öffentlicher Auftritte des «Grünen Güggels», Bildung von Teams für Rechts-Check, Arbeitssicherheit und die Auswertung Mitarbeiterbefragung sowie die Festlegung der Sitzungsdaten.

Erwin Züttel informierte zunächst allgemein über den Stand der Dinge und erläuterte das Umweltorganigramm.

Sodann wurde vereinbart, dass in regelmässigen Abständen über die Arbeit vom «Grünen Güggel» berichtet wird. Matthias Neugebauer erklärte sich bereit, jeweils einen kurzen Bericht an den Präsidenten sowie den Leiter des Umweltteams senden. Ziel ist es, im Netzt so transparent über die Arbeit des «Grünen Güggels» informieren zu können.

Im Anschluss daran wurden Zweierteams für Spezialaufgaben gebildet: Rechts-Check: Gabriela Bieri und Andreas Probst, Arbeitssicherheit: Erwin Züttel und Andrea Springbrunn, Mitarbeiterbefragung: Sylvia Käser Hofer und Matthias Neugebauer.

Die nächste Sitzung wurde für den 09.01.2018 terminiert (Ausweichdatum 16.01.2018).

b) Gebäudebegehung

Im Anschluss an die ordentliche Sitzung vom 19.10.2017 wurde von 13.30 – 17.15 Uhr die Gebäudebegehung durchgeführt. Ziel war es, die Gebäude der KG Ins hinsichtlich ihrer ökologischen Aufgestelltheit aufzunehmen. Begangen wurden das Pfarramt, die Kirche, das Kirchgemeindehaus, die Verwaltung und das Kornhaus. Im Zuge der Begehung wurden jeweils Daten aufgenommen bzgl. der ökologischen Situation von Heizung, Verwendung elektrischer Geräte, Beleuchtung, Isolation, Wasserge- und verbrauch, Nutzerverhalten und Sicherheit. Zudem wurden allgemeine Verbesserungsvorschläge gesammelt. Die Begehung wird entsprechend ausgewertet.

Im Anschluss an die Begehung lud Erwin Züttel zum gemeinsamen «Militärkäseschnittenessen» ein. Herzlichen Danke.

c) Beauftragung Erwin Züttel

Der Kirchenrat der KG Ins hat auf seiner letzten Sitzung vom 6.11.2017 beschlossen, Erwin Züttel als Umweltbeauftragten und Leiter des Umweltteams formell zu beauftragen. Damit wird die Funktion von Erwin Züttel als Umweltbeauftragten und Leiter des Umweltteams in der KG institutionalisiert. Die Beauftragung umfasst ein Pensum von zwei Wochenstunden.

d) Mitarbeiterbefragung

Im September/Oktober 2017 fand in Bezug auf den «Grünen Güggel» eine Mitarbeiterbefragung statt. Insgesamt wurden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu 12 Themen befragt (Info-Stand, Image der KG, ök. Massnahmen, ök. Vorschläge, ök. Kompetenzen, Bereitschaft, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Energie, Wasser, Papier, Abfall, Mobilität). Der Rücklauf betrug zehn ausgefüllte Fragebögen. Mit der Auswertung wurde das Pfarrteam beauftragt.

 

Ansprechpartner

Seelsorge
Pfarramt Ins
Pfrn. Sylvia Käser Hofer
Telefon: 032 313 15 17
E-Mail: Käser Hofer Sylvia

Pfarramt BTM
Pfr. Matthias Neugebauer
Telefon: 032 313 13 51
E-Mail: Neugebauer Matthias
Freier Tag: Mittwoch

Verwaltung

Kirchrain 37
Postfach 109
3232 Ins
Telefon: 032 313 47 55
Telefax: 032 313 47 53
E-Mail: Verwaltung

Öffnungszeiten:

Montag 09:00 - 11:00
  13:30 - 15:30
Dienstag 09:00 - 11:00
Mittwoch 09:00 - 11:00

Ich bin...

© 2015 - evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Ins
Kontakt || Impressum || Sharepoint || Webmail || Login

Zum Seitenanfang